april87
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/april87

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So viel Blut...^^

also heute gings richtig los mit arbeiten. nachdem ich um 6 uhr aufgestanden bin und somit arg müde in der notaufnahme ankam,wurde ich herzlichst von allen mitarbeitern begrüßt, darunter auch schwester katharina (auch katha genannt), die mir alles erklärte. wir verstanden uns auf anhieb super, was auch daran lag dass sie erst 3 wochen in der NA ist und genau wusste,wie verloren ich mich fühlte. zusammen füllten wir alle 4 schockräume mit neuen mullbinden,spritzen,medikamenden uvm auf, was schon mal 3 stunden dauerte. danach haben wir tragen gesäubert, die wäschekörbe geleert,laborgänge getätigt und bei der behandlung der patienten zugeschaut. ein bauarbeiter wurde eingeliefert, da er sein pausenbrot aß ohne die wespe auf gerade diesem zu bemerken...das hätte echt böse enden können für ihn,aber sie stach "nur" in seine zunge, die dann so dick wurde,dass er seinen mund kaum schließen konnte...
eine 86-jährige fiel beim FENSTERPUTZEN vom stuhl und landete mit dem kopf auf der tischkante...eine etwa 7 cm lange platzwunde war die folge. man die konnte nich mal mehr richtig laufen..wie kommt die dann nur auf die idee die fenster zu putzen (und wie is die alleine auf den stuhl gekommen,wenn die nich mal alleine auf die trage steigen konnte?)?! aber egal -.- ich durfte bei der behandlung zusehen,was echt lecker war, da dabei unglaublich viel blut aus dem kopp der alten dame lieflief. toll fand ich,dass ich gleich am ersten tag gelernt hab ein EKG zu machen (natürlich nur unter schwesterlicher aufsicht). alles in allem,wars ein toller arbeitstag,auch wenn mir nun die füße arg wehtun :/ ich freu mich schon auf morgen :D
5.9.06 17:29


*was.in.mein.blog.schreib*
21.9.06 06:40





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung